P R O D U K T E

Interkulturelle Managemententwicklung

  Mit der Hektik westlicher Manager und ihrem Han-
deln in engen Zeitfesseln werden viele Chancen in
Geschäftsverhandlungen im Ausland aus Unwissen-
heit oder Ungeschicklichkeit vertan. Fehlgeschlagene
Projekte, widerrufene Abkommen und gekündigte
Verträge können das Resultat dabei sein.

Der kostenintensive Einsatz der MitarbeiterInnen im Ausland steht dann in keinem oder nur in einem sehr schlechten Verhältnis zu den negativen Ergebnissen.

Sollen Manager und Fachkräfte im Ausland erfolg-
reich sein, müssen Sie in der Lage sein, sich auf
kulturelle Konflikte und abweichende Wertvor-
stellungen einzustellen.

Da internationale Teams in heutigen Unternehmen die Regel sind, sieht das Anforderungsprofil für die MitarbeiterInnen dieser Organisationen zunehmend folgende Eigenschaften vor:

Mobilität und Flexibilität
internationale Einsatzbereitschaft
Verständigungskompetenz
interkulturelle Fähigkeiten etc.
Die Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte, die vor einem Langzeitaufenthalt im Ausland stehen
Fach- und Führungskräfte, die im Aus- oder Inland mit Gesprächspartnern aus anderen Kulturkreisen verhandeln
Ausländische Fach- und Führungskräfte, die vor einem Langzeitaufenthalt in Deutschland stehen
Mitaus- bzw. miteinreisende Ehepartner der Fach- und Führungskräfte
Fach- und Führungskräfte, die mit multinational zusammengesetzten Gruppen arbeiten
Personen, die mit der Auswahl von Fach- und Führungskräften für internationale Aufgaben betraut sind
Vorbereitung von Ehepartnern und Familien

  Bei Auslandseinsätzen erhalten die entsandten
Fach- und Führungskräfte immer häufiger eine
Vorbereitung auf ihre Arbeit und das Leben im
Einsatzland. Davon bleiben jedoch in den meisten
Fällen mit ausreisende Ehepartner und Familien
unberührt. Eine dringend notwendige Voraussetzung
für einen guten Start in einer völlig neuen Umgebung
ist es jedoch, dass gerade auch mitausreisende
PartnerInnen und Familien eine entsprechende
Vorbereitung auf das Leben im Ausland erhalten,
um der Fach- oder Führungskraft eine optimale
Unterstützung sein zu können.

Diese speziellen Seminare bereiten die PartnerInnen
und Familien auf die veränderten Rollenanforderun-
gen und Lebensbedingungen vor und geben einen Einblick in Risiken, Chancen und Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes. Sie beinhalten unter anderem eine Auseinandersetzung mit der Rolle und Situation der Frau im Gastland und Aspekte einer Ausreise mit Kindern.
Seminare und Beratungen

Die Inhalte der Seminare und Beratungen zu inter-
kulturellem Management richten sich am Bedarf
unserer in- wie ausländischen Auftraggeber aus. Sie
dienen dem gegenseitigen Nutzen und der beider-
seitigen Einstellung auf den jeweils anderen Partner.
Die Seminarthemen sind umgekehrt auch anwendbar
auf Mitarbeiter ausländischer Unternehmungen, die
in Deutschland tätig sind oder Wirtschaftsbe-
ziehungen zu deutschen Partnern unterhalten.

Die Inhalte werden je nach Bedarf länderspezifisch zugeschnitten.

Je nach Länge des Seminars setzen sich die Teilneh-
merInnen anhand von Erfahrungsberichten, Fall-
studien, Szenarien und Rollenspielen mit Verhaltens-
mustern im Gastland auseinander. Sie erarbeiten im
gemeinsamen Erfahrungsaustausch Analyse-,
Problemlösungs- und Konfliktlösungsmöglichkeiten
und Verhandlungsstrategien.

Inhalte und Vorgehensweise im Seminar und in den
Beratungen werden auf die Wünsche des
Auftraggebers abgestimmt.

Die Seminare und Beratungen werden ausschließlich
von sogenannten „Muttersprachlern“, das heißt
Personen, die in dem jeweiligen Land geboren und
aufgewachsen sind, oder von Fachkräften durch-
geführt, die selbst über mehrere Jahre in der spezi-
fischen Landesregion gelebt und gearbeitet haben.
Die eingesetzten Trainer und Berater verpflichten
sich, das jeweilige Land regelmäßig zu besuchen
und sich laufend über die aktuellen Ereignisse zu informieren.

… zu den Staaten

in Europa, Ostasien, Südostasien, Südasien, Vorderasien, Westasien mit GUS, Afrika, Kanada, Vereinigte Staaten von Amerika und Lateinamerika.

 

 

Regine Quehl & Partner • Training • Internationale Personalentwicklung • Beratung
T +49(0)2762-979224 • info@quehl-partner.de